Der Höckerschwan – Lebensraum und Lebensweise der Schwäne

Filmvorführung und Exkursion

Im 1. Teil dieser Veranstaltung schauen wir uns gemeinsam den Film „The Lords of the Lake“ an. In diesem Film begleiten wir Schwanenpaare über den Zeitraum von einem Jahr. Wir verfolgen die Entwicklung der Schwäne vom Ei bis zum Erwachsenenalter, beobachten ihre Verhaltensweisen (Balz), die Aufzucht der Jungtiere, die Revierverteidigung und lernen die Gefahren für ihr Leben kennen. Dem Film schließt sich ein zwangloses Gespräch über das Gesehene an. Ein Arbeitsblatt fasst die Schwerpunkte des Films zusammen und dient der Vorbereitung auf eine nachfolgende Exkursion in das Wuhletal.

Im 2. Teil besuchen wir den Lebensraum der Schwäne im Wuhletal und beobachten ihr Verhalten in freier Natur. Dabei verständigen wir uns zu unserer Verantwortung gegenüber der Natur, um die Tiere zu schützen und deren natürlichen Lebensraum zu erhalten. Es werden Parallelen und Widersprüche zum Film aufgedeckt. In diesem Zusammenhang wird herausgearbeitet, dass es in der Natur keine wichtigen und unwichtigen Lebewesen bzw. Arten gibt. Die Kinder erkennen, wenn wir eine oder mehrere Arten verdrängen oder gar töten, so hat das Auswirkungen auf andere Arten und den gesamten Lebensraum. Das Verhalten vieler Menschen (Müll in die Landschaft werfen, Brot in die Gewässer streuen, Angelschnüre u.a. zurück lassen, während der Brutzeit lärmend mit Hunden durch die Brutgebiete stapfen usw.) stört die Erhaltung des natürlichen Gleichgewichts. So werden die Kinder sensibilisiert, sich in freier Natur verantwortungsbewusst zu verhalten, um auch in Zukunft intakte Naturräume genießen zu können.